Schulstart 2020/2021

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Start des neuen Schuljahres liegt unmittelbar vor uns. Nach der bisherigen Planung startet die Schule am Donnerstag, dem 27.08.2020 im so­genannten „Regelbetrieb“. Unterricht findet in den vollständigen Lerngruppen (Klassen/Kurse) statt.
Alle Personen (Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte, Mitarbeiter usw.), die sich auf dem Schulgelände aufhalten, sind verpflichtet eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen - Maskenpflicht. Lediglich im Unterricht darf die Bedeckung abgenommen werden.  
Die besondere Situation dieser Zeit wird im Wesentlichen durch den sogenannten Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt vom 18.08.2020 geregelt.

Die Eckdaten des Planes haben wir in einem Informationsschreiben (SL-Brief) für Eltern, Schülerinnen und Schüler zusammengetragen, welchen die Schülerinnen und Schüler zusammen mit einem im Rahmenplan erwähnten Formular am Donnerstag ausgehändigt bekommen.


Wir wünschen allen einen guten und vor allem gesunden Start ins neue Schuljahr.


Ihre Schulleitung

 

 

 

 

 

NEWS:
Roadtrip durch die Schulsozialarbeit – Heute in der "IGS Willy Brandt"

Die Netzwerkstelle „Schulerfolg“ setzt den Roadtrip durch die Magdeburger Schulen fort. Zum Wiederauftakt besuchten wir die beiden Schulsozialarbeiterinnen Daniela Hoffmann und Carina Behrendt an der IGS Willy Brandt. Der lesenswerte Artikel ist unter folgendem Link abrufbar:

https://dfv-lsa.de/roadtrip-durch-die-schulsozialarbeit-heute-in-der-igs-willy-brandt/

XXL Lesesommer - Ein großer Erfolg auch an der IGS „Willy Brandt“

17 Schülerinnen und Schüler unserer Schule fühlten sich in diesem  Sommer besonders angesprochen, am XXL Lesesommer der Stadtbibliothek Magdeburg teilzunehmen.

 

Ab 13.Juli 2020 öffnete die Stadtbibliothek Magdeburg ihre Türen für interessierte Leser und Leserinnen im Alter von 6-16 Jahren.

Da es  aufgrund der Corona-Pandemie  nicht möglich war, alle Schüler*innen klassenweise in die Bibliotheken einzuladen, kamen die Bibliothekarinnen der Sudenburger Stadtteilbibliothek direkt in unsere Schule. Im Gepäck hatten sie ca. 200 Bücher. Vorab konnten interessierte Leser Wünsche äußern, die weitestgehend auch berücksichtigt werden konnten.

 

Die Stadtbibliothek Magdeburg hat am 19. September 2020 den Abschluss des Lesesommers XXL gefeiert.

Im Ergebnis spricht die Stadtbibliothek  über einen herausragenden Erfolg. Es haben 974 Magdeburger Schüler*innen am Lesesommer XXL teilgenommen und mehr als 3200 Bücher bewertet.

 

Allein an unserer Schule erhielten 14 Schüler*innen ein Zertifikat  und damit die Note 1 für das Fach Deutsch als erste Zensur im Schuljahr. Das ist eine großartige Leistung. Die Schülerin  Leonie Ohlendorf hat allein 61 Bücher gelesen und steht auf der internen Rangliste der Stadtbibliothek auf Platz 2.

Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek Magdeburg freuen sich darauf, alle Schüler*innen im nächsten Jahr wieder in den Bibliotheken begrüßen zu dürfen.

 

B. Eisfeld

Leichtathletiksportfest unserer Schule

24.09.2020


Unter der Leitung von Herrn Bartz haben die Sportlehrerinnen und Sportlehrer der IGS "Willy Brandt" ein tolles Sportfest organisiert. Viele Schülerinnen und Schüler zeigten hervorragende sportliche Leistungen und motivierten sich untereinader, so dass es ein freudiger Tag (siehe kleine Fotogalerie unten) für alle Beteiligten wurde.

 

Ein großes Dankeschön geht an die Sportfachschaft und die engagierten Klassenleiter sowie helfenden Schüler.

 

la_sportfest_9_10_031_20200924.jpg

 

Klassenstufe 9 & 10

 

 la_sportfest_9_10_012_20200924.jpg  la_sportfest_9_10_013_20200924.jpg
 la_sportfest_9_10_014_20200924.jpg  la_sportfest_9_10_053_20200924.jpg

 

 

la_sportfest_9_10_001_20200924.jpg la_sportfest_9_10_083_20200924.jpg la_sportfest_9_10_020_20200924.jpg
la_sportfest_9_10_040_20200924.jpg la_sportfest_9_10_034_20200924.jpg la_sportfest_9_10_048_20200924.jpg
la_sportfest_9_10_070_20200924.jpg la_sportfest_9_10_072_20200924.jpg la_sportfest_9_10_074_20200924.jpg
la_sportfest_9_10_081_20200924.jpg la_sportfest_9_10_084_20200924.jpg la_sportfest_9_10_004_20200924.jpg
la_sportfest_9_10_062_20200924.jpg la_sportfest_9_10_066_20200924.jpg la_sportfest_9_10_069_20200924.jpg
la_sportfest_9_10_085_20200924.jpg la_sportfest_9_10_086_20200924.jpg la_sportfest_9_10_087_20200924.jpg 

 

 

Klassenstufe 7 & 8

 

la_sportfest_203_20200924.jpg la_sportfest_204_20200924.jpg la_sportfest_206_20200924.jpg
la_sportfest_208_20200924.jpg la_sportfest_205_20200924.jpg la_sportfest_207_20200924.jpg
la_sportfest_202_20200924.jpg la_sportfest_200_20200924.jpg la_sportfest_201_20200924.jpg

 

Klassenstufe 5 & 6

 

la_sportfest_5_6_101_20200924.jpg la_sportfest_5_6_102_20200924.jpg la_sportfest_5_6_107_20200924.jpg
la_sportfest_5_6_115_20200924.jpg la_sportfest_5_6_116_20200924.jpg la_sportfest_5_6_117_20200924.jpg
la_sportfest_5_6_103_20200924.jpg la_sportfest_5_6_105_20200924.jpg la_sportfest_5_6_106_20200924.jpg
la_sportfest_5_6_121_20200924.jpg la_sportfest_5_6_123_20200924.jpg la_sportfest_5_6_125_20200924.jpg

 

Aktuelle Informationen zur Unterrichtsorganisation (Stand: 13.12.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

nach derzeitigen Informationen hebt Sachsen-Anhalt ab dem 16.12.2020 die Präsenzpflicht an den Schulen auf, so dass wir ab Mittwoch vollständig in den Distanzunterricht wechseln werden.

 

Auf der Grundlage unseres schuleigenen Konzeptes zum Distanzlernen werden wir die drei Schultage vom 16.-18.12.2020 gestalten und die Fachlehrer werden mit den jeweiligen Klassen bzw. Kursen die Aufgaben über IServ absprechen.

Die Unterrichtstage am 14./15.12.2020 verlaufen nach Plan und werden sofern notwendig zur Organisation des Distanzunterrichts genutzt.

 

Es wird empfohlen, wo immer es möglich, die Kinder ab 16.12.2020 zuhause zu betreuen. Eine Notbetreuung wird für Schülerinnen und Schüler bis zum 12. Lebensjahr angeboten, wenn diese nicht von Eltern oder Dritten betreut werden können.

Der Schulleiter

 

NEWS (Stand: 09.12.2020)

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

vor dem Hintergrund der zunehmend dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehens ist es notwendig, den Hygiene- und Maßnahmenplan unserer IGS konsequent einzuhalten und der aktuellen Situation entsprechend anzupassen. Dieser basiert auf dem Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt vom 09.12.2020.


Im Schulgebäude ist die Maskenpflicht weiterhin konsequent einzuhalten und bei Verstoß aktiv anzumahnen, so dass wir das Prinzip „Abstand ansonsten Maske“ alle und überall durchsetzen. NEU: Ab 01.12.2020 ist das Tragen eines Mund-und-Nasenschutzes ab Jahrgang 7 auch im Unterricht verpflichtend (Weiterführende Informationen finden Sie hierzu in den Schulleiterbriefen vom 04.12.2020 bzw. 10.12.2020 und in der Eindämmungsverordnung vom 27.11.2020 zusammengefasst).


Schulfremde Personen müssen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine Mund- und Nasen-Bedeckung tragen.

 

Die aufgestellten Lüftungsregeln und die jeweiligen Verantwortlichkeiten bleiben bestehen. Neue Hinweisschilder zum richtigen Lüften wurden in den Räumen ausgehangen, so dass auch die Schülerinnen und Schüler (SuS) zum „Lüftungsdienst“ eingeteilt werden können.

 

Die Einteilung in sogenannten Kohorten erfolgt an unserer Schule nach Jahrgängen, so dass wir noch am Kurssystem festhalten können, aber jahrgangsübergreifende Angebote streichen müssen.

 

Das Nachschreiben am Mittwoch wird aktuell beibehalten. 


Eine Hausaufgabenbetreuung findet nur noch für die Jahrgänge 5 und 6 statt, so dass ggf. eine räumliche Trennung organisiert werden kann.

 

Arbeitsgemeinschaften im Ganztagsbereich finden weiterhin für den Jahrgang 5 am Montag und für den Jahrgang 6 am Dienstag statt. Die übergreifenden Angebote am Mittwoch wurden gestrichen.

 

Auch Förderkurse können stattfinden, wenn diese entsprechend der notwendigen Teilnehmerzahl für einen Jahrgang geplant sind.

 

Bei der Mittagsversorgung dürfen nur noch SuS eines Jahrgangs an einem Tisch sitzen.

 

Da außerschulische Lernorte ebenfalls von Schließungen und Einschränkungen betroffen sind, stehen alle geplanten Vorhaben auf dem Prüfstand bzw. wurden bereits abgesagt.

 

Sowohl im normalen Schulalltag als auch für den Distanzunterricht hat sich unser IServ als Plattform grundlegend bewährt. Das schuleigene Konzept kann hier eingesehen werden.

 

Ihre/ eure Schulleitung

Besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch

igs_logo_weihnachten_2020.png


Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern und Partner,

 

gemeinsam haben wir dieses Jahr, Monate voller Wandel, nach besten Wissen und Gewissen gestaltet. Corona hat Spuren hinterlassen und ein turbulentes Jahr mit ungewöhnlichen Herausforderungen hat uns alle in bisher unvergleichbarer Art und Weise gefordert.

 

Für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die bereichernden Momente und die Unterstützung in diesem nicht ganz einfachen Jahr möchte ich mich herzlich bedanken.

 

Mögen die kommenden Festtage viel Ruhe und Freude bringen, um erholt und mit viel Energie die Herausforderungen des kommenden Jahres zuversichtlich bewältigen zu können.

 

Ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr, vor allem aber Gesundheit wünscht

 

Eik Ruddat

Tag der offenen Tür am 09.01.2021


abgesagt.jpg


Weiterführende Informationen zur Aufnahme an die IGS "Willy Brandt" erhalten Sie hier.

Regelungen für die Übergabe der Halbjahreszeugnisse

 

grafik_zeugnis.jpg  Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

 hiermit möchte die IGS "Willy Brandt" über wesentliche 

 Regelungen zur Übergabe der Halbjahreszeugnisse

 informieren (siehe auch SL-Brief v. 28.01.2021):

 

 1. Der Jahrgang 10 erhält die Zeugnisse im Präsenz-

 unterricht vor den Winterferien.

 

 2. Schülerinnen und Schüler anderer Jahrgänge erhalten

 ihre Zeugnisse zu dem Zeitpunkt, an dem sie sich wieder in

 der Schule befinden.

 

 

 3. Sollten Schülerinnen und Schüler oder deren Eltern um eine vorzeitige Übergabe der Halbjahres-

 zeugnisse bitten, um ggf. Bewerbungen, Schulwechsel etc. zu erledigen, bieten wir folgende

 Ausnahmeregelungen an:

 

 a) Die Zeugnisse können unter Einhaltung des Rahmenhygieneplans (AHA-Regeln) vom 08.02. - 

 10.02.2021 persönlich im Sekretariat abgeholt werden. Hierfür steht ein Zeitfenster von 9.00 - 12.00

 Uhr zur  Verfügung.

 

 oder

 

 b) Die Klassenleiter senden auf Anfrage den Schülerinnen und Schülern das Zeugnis am 05.02.2021

 (ohne Unterschrift und Stempel bzw. mit Wasserzeichen) im pdf-Format per IServ zu.

 

 In begründeten Fällen ist eine Kontaktaufnahme über die Klassenleiter bzw. über das Sekretariat 

 möglich, so dass Probleme gelöst werden können. Vielen Dank!

 

 Eik Ruddat

 (Schulleiter)

#SiegelDay 2020 – Integrierte Gesamtschule „Willy Brandt“ Magdeburg

logo_siegelday_2020.jpg


Am 3. Dezember nahm die IGS „Willy Brandt“ Magdeburg erstmalig am SiegelDay teil. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7/2 erstellten Plakate, die ihre erste intensive Begegnung mit der Berufsorientierung darstellen.


Weiterlesen

Schulsituation bis 26.02.2021

Magdeburg, den 05.02.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

zum Schulstart informiert das Ministerium für Bildung auf seiner Homepage:

 

"Der Schulbetrieb in der derzeit geltenden Struktur wird auch nach den Winterferien bis zum Ende der 8. Kalenderwoche fortgesetzt."


Vorbehaltlich weiterer Festlegungen des Ministeriums resultiert für unsere IGS zunächst Folgendes:


1. Die Schülerinnen und Schüler des 10. (IGS) und 13. Jahrgangs besuchen die Schule im täglichen Halbgruppenwechsel nach Plan.


2. Die übrigen Jahrgänge von 5 bis 12 bleiben ab Montag, dem 11.01.2021 zuhause und werden bis auf weiteres nach unserem Konzept zum Distanzlernen beschult.


3. Für Kinder (bis 12 Jahre) der Klassenstufen 5-6 von Eltern aus systemrelevanten Berufen wird eine Notbetreuung auf Antrag organisiert.


Den aktuellen Elternbrief vom 05.02.2021 finden Sie auf IServ.


Eik Ruddat

(Schulleiter)

Presseschau: "Ein Pass, ein Schuss, ein Tor" - unser Lehrer Herr Dieterichs ist nicht nur als Pädagoge erfolgreich (VS. v. 22.02.2021)

Das Herr Dieterichs ein geschätzter und sportlicher Fachlehrer ist, sollte sich bereits im Schulhaus herumgesprochen haben. Nun pfeifen es die Spatzen vom Dom, er ist auch einer der gefährlichsten Stürmer der Region.

 

Weiterlesen

Presseschau: "Zeitstrahl"-Entwürfe von Schülerinnen und Schülern der IGS "Willy Brandt" sollen endlich realisiert werden (VS v. 16.02.2021)

VolksstimmeSchülerinnen und Schüler unserer IGS hatten sich vor über 10 Jahren unter der fachlichen Anleitung von Frau Suhr am Projekt "Zeitstrahl" beteiligt und haben damals sehr kreative Entwürfe zur Umsetzung eingereicht. Nach vielen Jahren des ergebnislosen Wartens freuen wir uns über die aktuellen Informationen aus der Stadtverwaltung zur Umsetzung im Herbst 2021.

 

Weiterlesen

 

 

IGS "Willy Brandt" - Unterricht im eingeschränkten Regelbetrieb

Laut Beschluss des Bildungsministeriums ist die Präsenzpflicht ab dem 16. März ausgesetzt. Über die schulinternen Regelungen wurden die Schülerinnen und Schüler sowie Eltern per IServ am 17.03.2021 informiert.

 

Wir unterrichten weiterhin im eingeschränkten Regelbetrieb.

 

Alle Jahrgänge werden in halbierten Lerngruppen im täglichen Wechsel beschult.

 

schuloeffnung.jpgDer Unterricht findet nach Plan in doppelten A- und B-Wochen statt, so dass innerhalb von zwei Schulwochen eine gesamte Unterrichtswoche durchlaufen wird.

 

Aufgrund von Vorprüfungen im Jahrgang 10 und Vorabiturklausuren im Jahrgang 13 wird es zu Einschränkungen im Schulalltag kommen, welche alle Jahrgänge betreffen kann.

 

Die besondere Situation der Zeit wird im Wesentlichen durch den sogenannten Rahmenplan-HIA-Schule vom 22.02.2021 geregelt. Der aktuelle Rahmenplan und unserer schuleigener Maßnahmenhygieneplan bilden eine wesentliche Grundlage für die Schulorganisation an der IGS "Willy Brandt" im Schuljahr 2020/2021.

 

Weitere Informationen und genauere Regelungen zur Schulöffnung ab 1. März wurden in einem Schulleiterbrief zusammengefasst und auch über unser IServ weitergeleitet.

 

 

 

Eik Ruddat

(Schulleiter)

Testpflicht an allen Schulen in Sachsen-Anhalt

grafik_zutrittsverbot_corona.jpg

09.04.2021     

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

zur Teilnahme am Unterricht wird in Sachsen-Anhalt ab dem 12. April per Erlass des Ministeriums für Bildung vorausgesetzt, dass sich Schülerinnen und Schüler zweimal wöchentlich verbindlich testen lassen, entweder über einen in der Schule zur Verfügung gestellten Selbsttest oder durch den Nachweis eines anderweitig erzielten negativen Testergebnisses. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Bildung unter der Rubrik "Informationen zu Laien-Selbsttests für Schülerinnen und Schüler".

 

Auf folgende wesentliche Regelungen möchte ich explizit verweisen:

  • Ab dem 12. April besteht ein Zutrittsverbot für diejenigen Personen, die keinen aktuellen Nachweis über eine negative Testung auf das SARS-CoV-2 Virus erbringen.
  • Geben Eltern bzw. volljährige Schülerinnen und Schüler nicht die Zustimmung zur Durchführung der Testungen, so sind weder die Teilnahme am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung noch das Betreten der Schule möglich. Ein Anspruch auf die Durchführung von Distanzunterricht besteht nicht.

Was bedeutet das für unsere Schule?

  1. Der eingeschränkte Regelbetrieb findet weiterhin im täglichen Halbgruppenwechsel und unter Wahrung des Rahmenhygieneplans statt.
  2. Der Zutritt zum Schulgebäude ist nur mit der Einverständniserklärung zur Selbsttestung der Schülerinnen und Schüler oder mit der qualifizierten Selbstauskunft möglich. Schülerinnen und Schüler ohne Einverständniserklärung oder Selbstauskunft werden wieder nach Hause geschickt.
  3. Alternativ kann auch ein Testergebnis einer zuständigen Stelle (Apotheke, Testzentrum, Hausarzt) vorgelegt werden. Dieses darf nicht älter als drei Tage sein.
  4. Die schulinternen Selbst-Testungen finden von Montag bis Donnerstag zum jeweiligen Unterrichtsbeginn des Tages im Raum statt. Es erfolgt eine Anwesenheits- und Formularabfrage seitens der Lehrkraft. Hierdurch soll auch einem verspäteten Beginn durch Ausfall, Vertretung oder Stundenplanung Rechnung getragen werden.
  5. Eine erneute Anleitung zur Selbsttestung finden Sie hier.
  6. Bei geplanten Klassenarbeiten, Klausur- und Prüfungsterminen wird es gesonderte zeitliche Regelungen geben, so dass ein notwendiger Selbsttest auch im Vorfeld durchgeführt werden kann.
  7. Die Selbsttests sollen immer freitags an die Schulen ausgeliefert werden. Zurzeit kommt es hierbei zu beträchtlichen Verschiebungen, so dass es derzeitig für uns (noch) nicht möglich ist, Tests gegen eine Empfangsbestätigung der Eltern mit nach Hause zu geben. Sollten sich hierzu Möglichkeiten im Verlauf der kommenden Wochen ergeben, werde ich Sie umgehend über eine Regelung informieren.
  8. Schülerinnen und Schüler, die nach Entscheidung der Erziehungsberechtigten in der Betreuung zu Hause sind und nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, erhalten für die Tage Arbeits- und Aufgabenangebote (Hausaufgaben) zur Bearbeitung in der häuslichen Wohnung. Auch bei beantragter Aussetzung der Präsenzpflicht besteht kein Anspruch auf Distanzunterricht und Notbetreuung! Die Befreiung von der Präsenzpflicht gilt dann für die betreffende Schülerin bzw. für den betreffenden Schüler für den gesamten Unterricht der Woche (nicht nur stundenweise oder tageweise). Diese Entscheidung der Erziehungsberechtigten ist schriftlich anzuzeigen und bis Freitag 12.00 Uhr für die Folgewoche schriftlich über kontakt@igswb.de anzuzeigen.

 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Der Schulleiter




Datenschutzerklärung